Die Ausbilder

Julia Thomas

Inhaberin

Julia Thomas ist Inhaberin der Jagdschule NRW-Oberberg. Sie ist 35 Jahre alt und mit der Jagd groß geworden. Schon von Kindesbeinen an bestand großes Interesse für die Jagd und alles was dazu gehört. Vater und Großvater haben sie oft mitgenommen wenn es in den Wald ging. Heute ist sie selbst passionierte Jägerin und Wettkampfschützin. Sie übernimmt in der Jagdschule die allgemeine Administration sowie die Fächer Jagd- und Waffenrecht. Julia Thomas betreut ebenfalls die Schießausbildung.

Markus Thomas

Ausbildung im Revier

Markus Thomas ist der Ehemann von Julia Thomas. Als echter Siegerländer liebt er den schönen Rothaarsteig. Er ist Haubergsvorsteher einer Siegerländer Waldgenossenschaft. Ein Fachmann im Bereich das Land- und Waldbaus. In der Jagdschule ist Herr Thomas für die praktische Ausbildung im Revier zuständig sowie für alles was mit Waffen & Munition zu tun hat. Er leitet die Seminare rund um die Motorsäge und Brennholzverarbeitung. Im Bereich der Schießausbildung ist er für das Kugelschießen zuständig. Als Inhaber einer Waffenhandelslizenz steht er mir Rat und Tat bei Fragen rund um den Waffenkauf zur Seite.

Carola Schmelzer

Hunde, Falknerei, Öffentlichkeitsarbeit

Jahrgang 1972, Falknerscheininhaberin seit 2013. Mit ihrem Mann betreibt sie eine kleine Falknerei. Der Greifvogelschutz und die Öffentlichkeitsarbeit liegen ihr sehr am Herzen. Ein weiteres Steckenpferd ist das Ausbilden und Führen von Jagdhunden. Unsere Jagdschüler sind jedes Mal total fasziniert, wenn Carola mal wieder einen ihrer Vögel mit in die Schule bringt!

Bernhard Priggel

Forstbeamter

Jahrgang 1956, Jagdscheininhaber seit 1976, Forstbeamter. "Jagd besteht für mich aus Erleben, Bestaunen und Bewundern der Natur. In der Jagdschule bin ich zuständig für das Fach Land- und Waldbau sowie Naturschutz und Ökologie."

Armin Lobscheid

Hundewesen

Armin Lobscheid ist bei uns für das Fach Hundewesen zuständig. Jahrgang 1956, Jagdschein seit 1972 und amtlich bestätigter Jagdaufseher seit 1984. Aufgewachsen in einem landwirtschaftlichen Betrieb in einem Vorort von Gummersbach, in einer Familie die seit Generationen jagt. Ein Dackel begleitete seine Kindheit, seine ersten eigenen Erfahrungen als Hundeführer machte er mit dem Wachtelhund seines Vaters und mit dem DD eines älteren Herrn aus der Nachbarschaft, bis er dann ab 1985 endlich eigene Hunde halten konnte. Verbandsrichter ist er seit 1989 und im Jahr 2002 kam dann noch der Sonderrichter Schweiß hinzu. Ein waschechter Hundefachmann also

Gerd Brinker ( freier Dozent)

Schulung zur kundigen Person

Jahrgang 1971, Jagdscheininhaber, Hundeführer, gelernter Fleischer, Betreiber einer mobilen Aufbrechstation. Ausbilder für die Schulung zur kundigen Person, Wildkrankheiten, Wildbret-Hygiene, Wildbret-Verwertung und Wildtierkunde.